Fiatalok tudósítanak önkéntesen a magyar EU-elnökség óta – Youngsters report voluntary since the Hungarian EU Presidency

2018. április. 21., szombat

Le Palais Sans Souci – Wien – „Wenn ich da sein werde…

„Quand je serai là, je serai sans souci“ – Wenn ich da sein werde, werde ich ohne Sorge sein.

Le Palais Sans Souci Wien – 2012

Das von der Sans Souci Group im Jahre 2006 erworbene und von 2009 bis Herbst 2011 revitalisierte Gründerzeitjuwel in der Wiedner Hauptstraße 57 wird zu Wiens Top-Location für höchst exklusive Firmen- und Privatevents.

Geschichtsträchtige Vergangenheit

Das südseitig im idyllischen Innenhof eines Anwesens in der Wiedner Hauptstraße 57 gelegene Stadtpalais (das straßenseitige Zinshaus wurde ebenfalls von der Sans Souci Group revitalisiert bzw. Wohnungen und Bürogebäude im Innenhof nachträglich zugebaut) hat eine illustre Vergangenheit. Der Großteil der Liegenschaft wurde 1886 errichtet. Als Bauherr zeichnete niemand geringerer als der berühmte Forscher Carl Auer von Welsbach verantwortlich, der hier auch wohnte. Er ging unter anderem als Erfinder des Glühstrumpfs im Gaslicht, der Metallfadenlampe und des Zündsteins im Feuerzeug in die Geschichte ein. Die erhaltene Grünfläche zwischen dem Palais und dem Neubau erinnert an die frühere Existenz der Erzherzog Rainer’schen Gärten.

Mix aus imperialem Flair und modernstem technischen Komfort

Das exklusive Stadtpalais in zentraler Lage vereint Tradition, imperiales Flair, modernes Design und höchsten technischen Komfort auf 900 m2 Gesamtfläche. Nach der Revitalisierung im Zeitraum 2009 bis Herbst 2011 ist es heute Sitz der Sans Souci Group. „Wir legen großen Wert auf überlegtes, kreatives und außergewöhnliches Design, das die Vorzüge der Grundstrukturen unterstreicht, aber nicht unterdrückt“, erklärt Norbert L. Winkelmayer, Geschäftsführer der SANS SOUCI GROUP. “Der Erhalt und die Restaurierung von bestehenden Strukturen sind uns besonders wichtig. Durch die Kombination von modernen Elementen und stilvollem Design setzen wir spannende Akzente. Die perfekte Symbiose von historischen und zeitgemäßen Strukturen erzeugt ein Gesamtkunstwerk zum Erleben“, so Winkelmayer. Möbel-Klassiker wie die berühmten Egg Chairs und Swan Chairs von Arne Jacobsen, historische Lobmeyr Luster, Beleuchtung der italienischen Designer Masiero, sowie freigelegte bzw. rekonstruierte Stuckaturen ergeben diesen einzigartigen Mix. Als moderner Kontrapunkt zur historischen Substanz wurde die Kupferkuppel des Palais‘ durch eine Glas-Alu-Konstruktion ersetzt. Auch der vor einigen Jahren abgerissene Wintergarten wurde nach historischen Plänen rekonstruiert und mit modernen Materialien neu interpretiert.

Wiens stilvollste Location für Firmenevents und private Feiern

Wiener Charme auf internationalem Niveau: das opulent restaurierte Gründerzeitjuwel ist mit allen Raffinessen der Gastlichkeit ausgestattet und bietet den idealen Rahmen für geschäftliche und private Anlässe, ganz gleich, ob es sich dabei um Produktpräsentationen, Pressekonferenzen, Seminare, Hochzeiten, Jahrestage, Cocktailempfänge oder gesetzte Dinner handelt. Neben der zentralen Lage in unmittelbarer Nähe zu Wiens Innenstadt bietet das Le Palais Sans Souci viele weitere Vorteile. Es kann sowohl als Gesamt-Location als auch etagenweise gemietet werden. Die verschiedenen Räumlichkeiten – Mezzanin mit Wintergarten und angeschlossenem Garten, Prunkräume mit Mirror-Multimedia-Screens in historischen Rahmen aus der Zeit Louis XV. sowie Luster mit anpassbaren LEDs, Dachgeschoß mit Chill-out-Zone oder Untergeschoß mit Vortragssaal und Showküche – eignen sich für zahlreiche individuelle Anlässe, die den höchsten Ansprüchen gerecht werden. Eine Tiefgarage mit 38 Stellplätzen direkt unter dem Palais sowie beste Verkehrsanbindung an U-Bahn, Straßenbahn- und Autobuslinien runden das Angebot für eine gelungene Veranstaltung auf exklusivstem Niveau ab.

Le Jardin – Ein Schritt ins Freie…

Der Palais Garten erwartet Sie mit gepflegtem Rasen und frischer Luft: eine grüne Oase mitten in der Stadt. Der ganze Sommer duftet verführerisch nach Rosen und Lavendel, die sich gegenüber vom Wintergarten terrassenförmig erheben. Ein inspirierender Treffpunkt für Frühstück im Grünen, für den Champagneremfang oder eine nächtliche Sternenhimmelbetrachtung. Ob Sie Kühlung suchen oder mit Diskussionspartnern die Friedenspfeife rauchen: Der Garten ist vom Wintergarten und vom Haupteingang aus zu betreten und zu jeder Jahreszeit ein Genuss.

La Mezzanine

Schwarzer Marmor, weisser Marmor – das Entrée empfängt Sie festlich. Nach dem großzügigen Foyer betreten Sie den prunkvollen Goldenen Saal, dem sich links und rechts Zwilling-Spiegelsalons anschließen. Der Blick fällt auf phantastische Stuckarbeiten und historische Lobmeyr-Luster, auf Designermöbel von Eames und Jacobsen, sowie auf Originale von Roy Lichtenstein. Vom Goldenen Saal begibt man sich an den nach historischen Plänen rekonstruierten und mit modernen Materialien reinterpretierten Wintergarten. Über eine großzügige Freitreppe erreichen Sie den Garten sowie eine Terrasse, mit wunderschönem Blick auf das Palais.

Le Bel Etage

Über die Feststiege, unter dem schillernden Luster, geht es zu weiteren Prunkräumen. Vom zentral gelegenen Grünen Saal mit Gartenblick geht es nach rechts und links jeweils in weitere Salons. Ein kleineres Extra-Zimmer kann für Besprechungen oder für Vorbereitungen genutzt werden. Je nach Wunsch werden die Räume mit runden Galatischen, Stehtischen oder großen Konferenztischen möbliert, hochwertige Designer-Stühle machen Meetings zum Vergnügen. Interessante Details: Die zahlreichen Luster sind mit regelbaren LEDs ausgestattet, welche die Räume in passende Stimmung versetzen können. Und hinter antiken, 250 Jahre alten Spiegeln, verstecken sich Multimedia-Screens.

Le Ciel

Im Dachgeschoß erwartet Sie die Chill-out-Zone. Großzügige Glasflächen lassen Sie in die Sterne schauen. Man trifft sich an der Bar, oder verweilt auf der “Lyra”, einem extravagant geschwungenen Polstermöbel. Das Raumkonzept ist hier ebenfalls die Spiegelung: zwei großzügig offene Räume zum Plaudern, Entspannen oder auch Flirten flankieren den Kuppelsaal. Hier kann man den DJ walten lassen. Oder haben Sie Lust einen Hollywood-Star zu engagieren?

Die Sans Souci Group

…bewegt Wiener Architektur. Ihre Philosophie: Wertvolle historische Gebäude werden behutsam und hochwertig restauriert und von Grund auf modernisiert. Sowohl bei der Inneneinrichtung als auch beim technischen Komfort bleiben keine Wünsche offen.

Ihre Ambition: Mögen Sie dasselbe empfinden wie schon früher Friedrich der Große:

Quand je serai là, je serai sans souci“ – wenn ich da sein werde, werde ich ohne Sorge sein.

FOTOCREDITS – Alle Fotos – neu: © Sans Souci Group/Astrid Bartl ; vorher(alt): © Sans Souci Group

Le Palais Sans Souci Wien
Wiedner Hauptstraße 57
1040 Wien

www.palais-sanssouci.at

Cikk megosztása

Ha tetszett a cikk, oszd meg másokkal is, vagy iratkozz fel hírcsatornánkra, hogy mindig a leghamarabb kapd meg a legújabb cikkeket!


Vélemény, hozzászólás?

Az email címet nem tesszük közzé. A kötelező mezőket * karakterrel jelöljük.


*